HGS engagiert sich für den Frieden in der Ukraine

Jeden Dienstag findet in allen Klassen ein besonderer Unterricht statt. Es ist das Fach Ethik. Die Kinder sprechen über viele Dinge, die im Miteinander wichtig sind. Zum Beispiel auch darüber, wie Kinder leben und welche Kinderrechte sie haben.

Die Ereignisse in der Ukraine hat auch die Kinder erreicht und die Sorgen, Fragen und Gedanken der Kinder werden besprochen.

Um Ihre Gedanken und Wünsche auszudrücken haben viele Klassen gebastelt. Sie haben Plakate und Schilder gemalt, Friedenstauben ausgeschnitten und gestaltet. Damit setzen sich die Kinder unserer Schule mit dem Krieg in der Ukraine auseinander.

Aber auch damit, was es für Kinder bedeutet, wenn Krieg ist. Was wollen Kinder und welche Rechte haben sie.

Unsere Kinder setzen Zeichen: No War! Wir wollen Frieden! Wir wollen keinen Krieg!

Am Schultor, dem Zaun und auch in den Fenstern sind die Bilder und Schilder aufgehängt.

Eine Klasse hat ein [PDF]ABC der Kinderrechte erstellt.

Neue Nachrichten

Liebe Eltern der Hermann-Gmeiner-Schule,

aufgrund der zu erwartenden Wetterlage am morgigen Mittwoch gilt folgende…

mehr

Liebe Eltern der HGS,

am Freitag, den 10.11.2023 findet der Martinsumzug der Stadt Monheim statt, an dem unsere Schule…

mehr

Noch nicht mal ein halbes Jahr ist vergangen seit dem furchtbaren Erdbeben in der Türkei. Und jetzt die Meldungen aus…

mehr
Telefon E-Mail Öffnungs-zeiten

Anliegen und Anfragen beantworten wir gerne per E-Mail:
E-Mail: [E-Mail]schulleitung@hgs.monheim.de

Kontakt-formular Sprech-stunden

Anliegen und Anfragen beantworten wir gerne telefonisch:
Telefon: 02173 951-4651

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo bis Do 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Nach oben