Elternbrief 15.02.2023: Erdbeben in der Türkei und Syrien/Krieg in der Ukraine

Erdbeben in der Türkei und Syrien/Krieg in der Ukraine

Mit großer Betroffenheit und Entsetzen verfolgen wir als Schule und Mitarbei- tende die Meldungen aus der Türkei und Syrien.
Viele Familien unserer Schulgemeinde sind betroffen, haben Freunde und Verwandte in dem Erdbebengebiet und wissen oft nicht, ob es ihnen gut geht.

Im Unterricht wird diese Katastrophe sensibel mit den Kindern aufbereitet und besprochen.
Besonders in der Ethik-AG und im Religionsunterricht ist dies immer wieder Thema.

Dort entstand in der 3c eine tolle Idee: um zu helfen haben die Schülerinnen und Schüler Muffins gebacken und an alle Mitarbeitenden der Schule gegen eine Spende verkauft. Insgesamt kamen 141,50 Euro zusammen.
Wenn Sie helfen möchten wenden Sie sich bitte an gemeinnützige Organisa- tionen oder nutzen die Spendenaufrufe im Internet usw.

Krieg in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine begann vor fast genau einem Jahr. Horrormeldun- gen erreichen uns seitdem täglich aus dem Kriegsgebiet. Das Leid dieser Menschen ist unendlich. Viele Kinder sind mit ihren Familien geflüchtet und haben hier in Deutschland eine Bleibe gefunden. Auch dieser Krieg ist immer wieder Thema in der Schule und macht uns alle fassungslos.

Unser tiefes Mitgefühl gilt den Erdbebenopfern und den Familien in der Ukraine.

C. Ullenboom (Schulleitung) &  V. Vassen (Leitung Ganztag)

 

Neue Nachrichten

Liebe Eltern der Hermann-Gmeiner-Schule,

aufgrund der zu erwartenden Wetterlage am morgigen Mittwoch gilt folgende…

mehr

Liebe Eltern der HGS,

am Freitag, den 10.11.2023 findet der Martinsumzug der Stadt Monheim statt, an dem unsere Schule…

mehr

Noch nicht mal ein halbes Jahr ist vergangen seit dem furchtbaren Erdbeben in der Türkei. Und jetzt die Meldungen aus…

mehr
Telefon E-Mail Öffnungs-zeiten

Anliegen und Anfragen beantworten wir gerne per E-Mail:
E-Mail: [E-Mail]schulleitung@hgs.monheim.de

Kontakt-formular Sprech-stunden

Anliegen und Anfragen beantworten wir gerne telefonisch:
Telefon: 02173 951-4651

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo bis Do 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Nach oben