Elternhaltestellen für die HGS

Liebe Eltern,

für manche von Ihnen ist es unvermeidbar, Ihre Kinder mit dem Auto zur Schule zu bringen. Das führt zu Schulbeginn und Schulschluss jedoch häufig zu einem hohen Verkehrsaufkommen und unüber- sichtlichen Verkehrssituationen vor der Schule. Kinder, die zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren, können dadurch behindert und gefährdet werden. Nicht selten kommt es zu riskanten Park- und Wendemanövern vor den Schuleingängen.

Die Stadt Monheim am Rhein hat deshalb Eltern- haltestellen im Umkreis von 250 Metern aller Grundschulen eingerichtet. Diese Haltezonen, die auffallend gekennzeichnet sind, sollen dazu beitragen, Kindern ein sicheres Ein- und Aussteigen zu ermöglichen. Von der Elternhaltestelle aus können die Kinder den Rest des Schulwegs alleine oder in der Gruppe bewältigen. Das fördert die soziale Kompetenz und stärkt die Sicherheit im Straßenverkehr.

Für ein faires Miteinander.

Elternhaltestelle: Was ist das?

Die Elternhaltestelle ist eine Hol- und Bringzone, im Umkreis von 250 Metern zur Schule. Diese Zone ist auffallend durch eine Markierung gekennzeichnet: Auf dem Boden des Haltebereichs in blauen und gelben Streifen und durch ein entsprechendes Schild. An der Elternhaltestelle gilt ein eingeschränktes Halteverbot: Maximal drei Minuten dürfen Fahrzeuge hier halten.

Wie funktioniert es?

Eltern können an der Haltestelle kurz anhalten und die Kinder sicher aussteigen lassen. Eine rasche Weiterfahrt garantiert den nachfolgenden Eltern einen ebenso sicheren Anhalteplatz. Längere Haltezeiten sind nicht erlaubt. Ab der Elternhaltestelle laufen

die Kinder eigenständig weiter zu Fuß zur Schule. Alle Schulwege sind nach einer Elternbefragung geprüft und hingehend der Sicherheit optimiert worden. Eltern, die ihr Kind dennoch zur Schule begleiten wollen, müssen ihr Auto auf einem ausgewiesenen Parkplatz abstellen.

Zu Fuß zurückgelegte Schulwege sind von Vorteil:

Die Kinder werden aktiviert, was die Konzentra- tionsfähigkeit im Unterricht erhöht. Sie können ihre Umgebung besser kennenlernen, trainieren ihre Selbstständigkeit und lernen im Straßenverkehr zurechtzukommen.

Das Verkehrsaufkommen vor den Schulen wird reduziert, die Verkehrssicherheit für zu Fuß laufende Schülerinnen und Schüler erhöht und ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

 

 

Neue Nachrichten

Liebe Eltern der Hermann-Gmeiner-Schule,

aufgrund der zu erwartenden Wetterlage am morgigen Mittwoch gilt folgende…

mehr

Liebe Eltern der HGS,

am Freitag, den 10.11.2023 findet der Martinsumzug der Stadt Monheim statt, an dem unsere Schule…

mehr

Noch nicht mal ein halbes Jahr ist vergangen seit dem furchtbaren Erdbeben in der Türkei. Und jetzt die Meldungen aus…

mehr
Telefon E-Mail Öffnungs-zeiten

Anliegen und Anfragen beantworten wir gerne per E-Mail:
E-Mail: [E-Mail]schulleitung@hgs.monheim.de

Kontakt-formular Sprech-stunden

Anliegen und Anfragen beantworten wir gerne telefonisch:
Telefon: 02173 951-4651

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo bis Do 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Nach oben