ILSA-Screening - und Förderprogramm

ILSA ist ein Screening- und Förderprogramm für das erste Schuljahr. Die zentralen Grundlagen werden schon zu Beginn des ersten Schuljahres gelegt.

ILSA hilft dabei, die ersten Lernschritte jeden einzelnen Kindes zu überprüfen und Fördergruppen zusammenzustellen.

Durch ein Screening - Programm, das alle Kinder durchlaufen, werden schon entwickeltes mathematisches Verständnis sowie Förderschwerpunkte sichtbar.

Dabei werden möglichst früh rechenschwache Kinder erkannt und dementsprechend gefördert, sowie auch rechenstarke Kinder erhalten entsprechend ihrer Fähigkeiten Angebote.

Die Erarbeitung eines tragfähigen Mengen- und Zahlbegriffs und grundlegender Operationsvorstellungen ist dabei ebenso wichtig, wie Konzepte zur Abkehr vom zählenden Rechnen zugunsten des Erkennens von Zahlbezügen zu entwickeln.

Dazu gehören:

  • Zählfertigkeiten
    Das reine Auswendiglernen der Zahlenreihen reicht nicht aus. Die Kinder lernen, dass die Zahlennamen für Anzahlen stehen. Das wird mit strukturierten Anschauungsmaterialien trainiert.
  • Zahlen als Anzahlen (Würfel- und Fingerbilder)
    Eine Simultanerfassung von Anzahlen bis 3 bzw. 4 sollte möglich sein und bis zur Einschulung völlig abgesichert werden.


Zu Beginn des ersten Schuljahres werden Würfel- und insbesondere die Fingerbilder intensiv eingesetzt, um die zugrunde liegenden 5er- und 10er-Beziehungen als erleichternde Bezugspunkte der Anzahlbestimmung zu nutzen.

Haben Kinder ihre Finger erst einmal als strukturierte Mengenbilder erkannt und abgesichert, haben sie hervorragende Grundlagen erworben, um sich im Verlauf des Eingangsunterrichts vom rein abzählenden Rechnen nachhaltig zu trennen.

Neben dem ILSA - Kasten, der Material zur Einzelförderung sowie für den Einsatz in der ganzen Klasse enthält, wird mit dem dazugehörigen PC - Programm gearbeitet.

Telefon E-Mail Öffnungs-zeiten

Anliegen und Anfragen beantworten wir gerne per E-Mail:
E-Mail: [E-Mail]schulleitungdo not copy and be happy@hgs.monheimdot or no dot.de

Anliegen und Anfragen beantworten wir gerne telefonisch:
Telefon: 02173 951-4651

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo bis Do 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Nach oben